PORTUGALS

SCHÖNSTES
GEHEIMNIS

Douro River Valley

Das Douro Tal mit all seinen Facetten.
Lehnen Sie sich bei dieser traumhaften Reise zurück, denn während Sie auf dem Douro von Portugal bis Spanien dahingleiten, ziehen terrassenförmige Berge, malerische Dörfer und traumhafte Weinanbaugebiete an Ihnen vorbei. Sie müssen kaum noch etwas tun und tauchen schon in ein anderes Land, eine andere Kultur ein. Porto spielt auf der Reise eine große Rolle. Die alte und berühmte Universität in Salamanca (Spanien) wird Sie beeindrucken, genau wie die Herstellung eines regionalen Produkts, der Portwein. Dieser schmeckt aber überall, in Porto oder den kleinen zahlreichen kleinen Ortschaften entlang des Douros. Die Reise auf dem Douro erleben Sie an Bord des Super Ship „São Gabriel“. Es spiegelt im Interieur und Komfort exakt Portugal wider und Sie genießen die Reise im kleinen Kreis, da maximal 100 Passagiere an Bord sein werden. Der Name des Schiffes kommt Ihnen vielleicht bekannt vor, denn so hieß ebenfalls das Segelschiff von Vasco da Gama im Jahre 1497, mit dem er die erste Reise nach Indien antritt. So weit entfernt wird Sie das Flussschiff nicht bringen, aber ganz bestimmt durch das berühmte Douro Tal.

Super Ship "São Gabriel"

Mär. - Nov. 2024

8 Tage

Douro (Portugal)

ab

3.509,-

€ p.P.

Besonderheiten dieser Reise

Inklusivleistungen bei Uniworld

Reiseverlauf

Tag 1 / So.

Porto

Ihre Reise beginnt und Sie haben eine Woche lang Zeit, die schönsten Ecken Portugals entlang des Douros zu entdecken. Schon der Anblick Portos beeindruckt, denn die Altstadt erstreckt sich auf einem Hügel und entlang beider Flussufer. Zahlreiche Cafés und Restaurants säumen das Ufer, hier findet das Leben statt.

Tag 2 / Mo.

Porto, Entre-os-Rios
Porto ist die zweitgrößte Stadt des Landes und verdankt seinen Namen dem beliebten Exportprodukt Portwein. Sie werden diesen kennenlernen und die Leidenschaft zu diesem Wein nachempfinden. Erkunden Sie heute Porto, zu Fuß oder mit dem Bus geht es zur alten Börse, durch die Altstadt und natürlich entlang der vielen einzigartigen Häuser, die das Zentrum schmücken. Auf der Bergspitze steht eine Kathedrale und der Clérigos Turm, welcher von fast jedem Punkt in der Altstadt sichtbar ist und das einmalige Stadtbild abrundet. Falls Sie sich für den Rundgang zu Fuß entscheiden, werden Sie auch die Tram nutzen, denn diese ist ein perfektes Fortbewegungsmittel in der Stadt. Die Altstadt werden Sie in jedem Fall kennen- und lieben lernen. Am Abend freut sich der Kapitän auf Sie, denn er lädt Sie zusammen mit der Crew zum Welcome Dinner ein. Herrliche kulinarische Kompositionen werden Sie erwarten!

Tag 3 / Di.

Ente-os-Rios, Régua, Pinhão

Wein steht heute im Vordergrund, genauer gesagt werden Sie alles über das Douro Tal und den Portwein erfahren. Sie besuchen das Douro Museum und dieses erläutert interaktiv und informativ, warum der Portwein so außergewöhnlich ist. Der Anbau und auch der Transport der Trauben werden Ihnen erläutert und so sind Sie an Tag 3 bereits ein Profi in Sachen Portwein. Danach genießen Sie die Wunder der besonderen Stadt Lamego am Eingang des Douro-Tals. Sie besuchen ein wunderschönes Heiligtum, das sich auf einem Hügel befindet und über eine Treppe mit 686 Stufen zu erreichen ist. Außerdem erwarten Sie die „Schinkenbibliothek“ sowie köstliche Schaumweine. Ihr Abendessen nehmen Sie heute nicht an Bord, sondern auf einem typischen Gutshof, einer sogenannten „quinta“, ein – unser sogenanntes „Nights Out-Programm“ für Sie.

Tag 4 / Mi.

Régua, Pocinho, Vega de Terrón

Erleben Sie heute das Mittelalter in Castelo Rodrigo, das sowohl den Namen einer Burg auf einem Hügel als auch den des Dorfes trägt, das sie umgibt. Die Aussicht von der Spitze ist unglaublich und das Dorf ist ein charmanter Ort zum Wandern, Entspannen und Auftanken. Das Castelo Rodrigo und den gleichnamigen Ort erreichen Sie heute mit einem Bus. Die Strecke dahin wird Ihnen versüßt, denn Sie sehen wilden Lavendel, Mandelbäume und weite Felder. Bienen lieben diese Gegend und so ist sie auch für ihren Honig bekannt. Angekommen auf dem Berg, erkunden Sie die Ruinen und genießen die beeindruckende Aussicht von den alten Mauern. In dem Ort können Sie sich dann noch von den lokalen Spezialitäten überzeugen und das Flair in sich aufnehmen. Oder erkunden Sie den archäologischen Côa Park sowie die Gegend wie „Indiana Jones“ mit einem 4-Rad Fahrzeug – Wanderschuhe und passende Kleidung sind unbedingt erforderlich für dieses besondere Abenteuer.

Tag 5 / Do.

Vega de Terrón (Salamanca), Barca d‘Alva

Sie besuchen Salamanca, die „Goldene Stadt“, denn die Gebäude sind sandfarben und glänzen in der Sonne, die hier auch fast immer scheint. Natürlich lernen Sie auch die berühmte und älteste Universität Spaniens kennen, diese wurde 1218 gegründet und die, mit Ornamenten verzierte, Außenfassade wird Sie sprachlos machen. Die Innenräume stehen der Fassade in nichts nach und werden während des Ausfluges besichtigt. Salamanca ist auch für deine Kirchen bekannt, die eindrucksvollsten hängen zusammen, die Neue- und die Alte Kathedrale. Auf dem landestypischen Markt probieren Sie Chorizo, Käse, Oliven und Schinken, anschließend können Sie die Stadt noch alleine erkunden und vielleicht auch ein wenig shoppen gehen (wir empfehlen die Rua Mayor).

Tag 6 / Fr.

Barca d’Alva, Régua

An Land haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Ausflügen, darunter eine Verkostung in einem renommierten Portweingut oder eine Wanderung durch die Weinberge mit anschließender Weinverkostung in einer örtlichen Quinta.

Tag 7 / Sa.

Régua (Guimarães), Porto

Guimarães gilt als Geburtsort Portugals, denn hier lebte der erste König, Afonso I im 12. Jahrhundert. Heute bewundern Sie die alten und guterhaltenen Gebäude und die kleinen charmanten Plätze, die zum Verweilen einladen. Über der Stadt thront zudem eine große Burg. Neben all den „alten“ Gebäuden werden Sie feststellen, dass auf den Straßen fast nur junge Leute unterwegs sind, denn dieses ist die Stadt mit der jüngsten Bevölkerung in Europa! Bevor die Reise morgen zu Ende geht, möchte Sie der Kapitän zum exquisiten Dinner, dem Farewell-Dinner einladen. Wie bereits auf der gesamten Reise werden Ihnen die kulinarischen Meisterwerke aus lokalen Zutaten zubereitet. Masterpiece Collection: Von Porto aus öffnet sich der Douro-Fluss auf seinem Weg zur portugiesischen Küste. Folgen Sie dem Fluss bis zum Meer und radeln Sie weiter entlang der Küste, um die landschaftlich reizvollste Radroute zu erleben, die diese Region zu bieten hat. Unterwegs kommen Sie an dem Fischerdorf Afurada vorbei, radeln an den Stränden von Gaia entlang und machen eine Pause für einen Kaffee und eine Leckerei in der Esplanada do Alex.

Tag 8 / So.

Porto

Jede Reise ist einmal zu Ende und so auch diese. Verabschieden Sie sich von der Crew und Ihrem Flussschiff der „São Gabriel“. Sie reisen nun nach Hause oder verlängern in Porto oder Lissabon, ganz wie Sie mögen.

Kabinen

Kategorie

Deck

Preis Mär.-Okt. 2024*

Classic mit kleinem Fenster (ca. 12,5 m²)

1

ab 3.509,- €

Deluxe mit Fenster (ca. 14,5 m²)

2

ab 3.609,- €

French Balcony (ca. 14,5 m²)

3

ab 6.209,- €

Suite (ca. 20 m²)

3

ab 7.309,- €

Grand Suite (ca. 28,5 m²)

3

ab 9.409,- €

Sie haben Fragen
zu diesem Angebot?

*Preis pro Person bei 2er Belegung inkl. Preisaktion „Spring Promotion“ (Neubuchungen bis 30.04.2024).
An- und Abreise sind zubuchbar.
Veranstalter: Passage-Kontor Kapt. P. Henssel GmbH & Co. KG / GSA Uniworld, Bahnhofstr. 32, 24223 Schwentinental